KT0023 Geldstrafen gegen die Ärztinnen Bettina Gaber und Verena Weyer

Die Frage:

„Können Sie mir erklären, warum die Werbung für Schwangerschaftsabbruch mit einer Geldstrafe in Höhe von 4000 Euro belegt ist aber das totfahren eines Kindes in Berlin (BMW Fahrer fährt am Stau auf einer Busspur vorbei und tötet dabei einen Jungen) nur mit 200 Euro geahndet wird? Welche Maßstäbe liegen dieser Entscheidung zu Grunde? Welche Straftat – da ja beide geahndet wurden – ist schlimmer bzw. hat die geringeren Konsequenzen für alle Beteiligten?“

Shownotes: