KT0032 Homöopathie Kostenübernahme vs. Brillen

Die Frage:

„Durch die Kostenübernahme für homöopathische Mittel, deren Wirkung in zahlreichen Studien nicht erwiesen wurde, werden die Kosten dafür auf alle Versicherten umgelegt. Somit zahlt eine Mehrheit für wirkungslose Mittel. Bei Brillen, deren Wirkung erwiesen ist (selbst der Minister trägt eine) werden jedoch nur ein Minimum an Kosten übernommen. Wann wird hier gleichgezogen und die komplette Übernahme der Kosten für Brillen beschlossen?“

Shownotes:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.